Logo cntours
Urlaub in den rumänischen Karpaten
Die Anreise nach Rumänien zur Villa Hermani
Mit dem Auto nach RumänienMit der Eisenbahn nach RumänienMit dem Flugzeug nach RumänienPferdewagen
  • Wie Sie nach Rumänien und nach Siebenbürgen kommen
  • Was Sie unbedingt mitnehmen sollten
  • Wann Sie am besten reisen
Anfahrt mit dem Auto:
Sie können mit dem eigenen Auto anreisen. Mehr Informationen zur Anreise Wenn Sie aus Nord­deutschland kommen, sollten Sie dabei allerdings eine Übernachtung in Ungarn einplanen (es sei denn, Sie haben mindestens zwei Fahrer).
Die Villa Hermani (GPS-Koordinaten: N 45.52430, E 25.29770) befindet sich in Măgura (Braşov), direkt südlich der Kleinstadt Zărneşti. Măgura ist aber nicht auf allen Straßenkarten eingezeichnet und in einigen älteren GPS-Geräten nicht eingetragen.
Lageplan in Google Maps ansehen
Sie müssen auf jeden Fall durch die Kleinstadt Zărneşti nach Măgura fahren. Es führen zwar auch Straßen von Moieciu oder Peştera aus nach Măgura, die sind aber nur mit geländegängigen Fahrzeugen befahrbar!
Sie müssen also zunächst die Kleinstadt Zărneşti ansteuern.
Dazu fahren Sie von Braşov kommend die Straße Richtung Piteşti, in Râşnov biegen Sie dann rechts nach Zărneşti ab. Zărneşti ist eine über 5 km lange Aneinander­reihung ehemaliger kleinerer Dörfer und Gehöfte. Fahren Sie ins Zentrum bzw. folgen Sie der Beschilderung nach Măgura.
Gleich am Ortsausgang von Zărneşti endet die asphaltierte Straße, und Sie fahren im Nationalpark Piatra Craiului auf einer Schotter­straße weiter. Nach ca. 2 km gelangen Sie an eine Brücke (links), die Sie überqueren. Die Straße führt dann in Serpentinen durch den Wald hoch, bis Sie das Dorf Măgura (Sat Măgura) erreichen. An der ersten Abzweigung biegen Sie nicht rechts ab, sondern fahren nur geradeaus weiter. Nach ein paar hundert Metern sehen sie die Villa Hermani genau wie oben auf dem Titelfoto. Sie können sie kaum verfehlen, es ist das größte Haus im Ort.
Eisenbahn
Wenn Sie mit der Eisenbahn fahren, nehmen Sie abends in Budapest oder Wien einen Nachtzug, und kommen dann ausgeruht morgens bzw. mittags in Braşov an. Dort am Bahnhof können Sie von uns abgeholt werden. Oder Sie steigen in den stündlich verkehrenden Regionalzug Regiotrans (Fahrplan), und fahren weiter bis nach Zărneşti (Endstation). Von dort ist die Abholung mit dem Auto sehr einfach; es sind nur 10 Minuten nach Măgura.
Flugzeug
Wenn Sie mit dem Flugzeug kommen, können Sie Bukarest anfliegen. Von dort mit der Eisenbahn weiter nach Braşov, und dann mit dem Regionalzug nach Zărneşti.
Schneller und bequemer als die Eisenbahn ist der Shuttle-Service mit Linien-Kleinbussen vom Flughafen Bukarest/Otopeni direkt bis nach Zărneşti (dort können wir Sie jederzeit abholen). Der Preis beträgt 22,-€ pro Person.
Mehr Informationen zum Bus-Shuttle (detaillierte Anleitung)
Es gibt mehrere Unternehmen, die den Shuttle-Service mit Minibussen anbieten. Wir geben Ihnen hier eine Anleitung für die Fahrt mit Direct Aeroport:
Die Buchung des Busses muss spätestens einige Tage im voraus erfolgen. Am besten buchen Sie schon, wenn Sie Ihre Flugtickets haben.
Die Buchung kann nur online erfolgen, und zwar über diesen Link:
Buchung Minibus Direct Aeroport
Die Webseite ist überwiegend in englisch, - teilweise mit rumänisch gemischt...
Geben Sie als Abfahrtsort Otopeni Aeroport an; so heißt der Flughafen in Bukarest. Als Zielort suchen Sie nach Zarnesti, BV.
Wenn Sie die Reisedaten eingegeben haben, öffnet sich das nächste Fenster mit den möglichen Abfahrtszeiten. Sie sollten hier einen Bus wählen, der frühestens eine halbe Stunde nach planmäßiger Ankunft Ihres Fluges abfährt. Für den Rückflug sollten Sie einen Bus wählen, der mindestens 2 Stunden vor Ihrem Abflug am Flughafen ankommt. Der Hinweis Liber bedeutet, dass noch Plätze frei sind. Der Hinweis Ultimele 3 locuri bedeutet, dass z.B. nur noch 3 Plätze verfügbar sind.
Nach Auswahl und Bestätigung der gewünschten Abfahrtszeiten öffnet sich das nächste Fenster, in dem Ihnen zunächst die gewählten Touren noch einmal bestätigt werden. Nun müssen Sie für jeden Passagier den Vornamen ("Prenume") und den Nachnamen ("Nume") eingeben. Außerdem müssen Sie die Mobiltelefonnummer von Ihnen oder einem Mitreisenden eingeben, - mit internationaler Vorwahl (also z.B. +49 171 12345); und Sie müssen Ihre E-Mail Adresse eingeben. Das Feld "CNP/ID" lassen Sie einfach leer.
Ihre Handynummer ist sehr wichtig, Sie müssen am Flughafen erreichbar sein. Das Warum wird weiter unten erklärt.
Nun müssen Sie noch ein wichtiges Pflichtfeld ausfüllen, nämlich "Comments": Hier tragen Sie ein: Fluggesellschaft, Flugnummer, Herkunftsflughafen bzw. Zielflughafen, und die Ankunfts- bzw. Abflugzeit. Wenn Sie für Abholen und Zurückbringen gebucht haben, müssen Sie natürlich die Daten für beide Flüge angeben.
Ohne diese Angaben wird Ihre Buchung abgelehnt. Das Busunternehmen prüft, ob Flüge ausgefallen oder verspätet sind, und ob Ihr "Timing" der Busreservierung auch wirklich zu Ihren Flugzeiten passt.
Wenn Sie alles brav eingegeben haben, drücken Sie auf den Button Cumpara bilet ("Bilett kaufen"). Dann geht es weiter zur Bezahlung, dort ist dann eigentlich alles selbsterklärend. Sie erhalten dann Bestätigungs-Emails unter anderem mit Ihren Bus-Billetts als PDF-Datei zum ausdrucken.
Nach Ihrer Ankunft in Bukarest, und auch vor der Rückfahrt, wird der Busfahrer sie in jedem Fall etwa eine halbe Stunde vor Abfahrt des Busses anrufen, und fragen, ob alles OK ist, und ob Sie gleich kommen. Mit anderen Worten: Kaum sind Sie in Bukarest gelandet, schon klingelt Ihr Handy, und der Busfahrer fragt wo Sie bleiben. Die Busfahrer sprechen übrigens alle etwas englisch.
Wie Sie den Minibus am Flughafen finden:
Sobald Sie den Bereich mit den Gepäckbändern verlassen haben gehen Sie über Treppen oder Rolltreppen so weit wie möglich nach unten, bis Sie im Souterrain sind.
Dort befindet sich der kleine Supermarkt "Carrefour Express", in dem Sie übrigens zu zivilen Preisen alle möglichen Lebensmittel samt gekühlten Getränken kaufen können. Immerhin haben Sie nun noch fast 4 Stunden Fahrzeit mit dem Minibus bis nach Zărneşti vor sich.
Nun verlassen Sie das Gebäude genau durch den Ausgang, der sich gleich beim Supermarkt befindet. Gehen sie nun schnurstracks geradeaus über die Straße in Richtung Parkhaus, und weiter geradeaus durch das Parkhaus durch; insgesamt eine Strecke von 100 Metern. Nun können Sie schon sehen, dass draußen vor dem Parkhaus mehrere Kleinbusse stehen. In diesem Moment treffen Sie auch auf eine Gruppe von hemdsärmeligen Typen, die labernd herumstehen. Das sind die Fahrer der Minibusse. Mindestens einer davon wird auf Sie zugehen und Sie anquatschen. Wenn Sie ihm Ihr Ticket zeigen, werden Sie sofort in den richtigen Bus verfrachtet. Das läuft alles absolut solide und seriös ab.
Nach etwa 3 Stunden Fahrzeit (mit einer Pause) steigen Sie in Braşov in einen noch kleineren Bus um. Der wartet dort nur auf Sie, - Sie müssen sich um nichts Sorgen machen. Nach etwa einer weiteren Stunde Fahrzeit kommen Sie in Zărneşti an. Und dort holen wir Sie vom Bus ab.
Oder Sie fliegen bis Sibiu, und fahren von dort weiter mit der Eisenbahn nach Braşov, und dann weiter mit dem Regionalzug nach Zărneşti.
Sie können sich aber auch von einem Fahrer direkt aus Bukarest, Sibiu oder Braşov abholen lassen.
Oder Sie buchen schon im voraus einen Mietwagen, der für Sie am Flughafen in Bukarest oder Sibiu bereitgestellt wird, und den Sie dann am Ende Ihres Urlaubs wieder am Flughafen abgeben.
Linienbus
Sehr bequem und ganz ohne umzusteigen können Sie auch mit einem Linienbus direkt von vielen deutschen Städten aus nach Rumänien fahren (z.B. mit Eurolines). Eine Fahrt von Hamburg nach Braşov kostet so z.B. nur ca. 100,-€ ... dauert aber zwei Tage. Dafür können Sie im Gepäckraum für wenig Geld Ihr Fahrrad mitnehmen.
Reisegepäck:
In Siebenbürgen ist es im Sommer ziemlich warm (mediterrane Temperaturen), und im Hochgebirge herrscht naturgemäß starke Sonnenstrahlung. Nehmen Sie leichte und sonnen­schützende Bekleidung (Kopfbedeckung!) mit, Badesachen nicht vergessen, und packen Sie auch leichte Regenbekleidung ein.
Turnschuh
Bergschuh
Siebenbürgen ist ein sehr fruchtbares und grünes Land, und es kann auch im Hochsommer regnen; allerdings meist nur kurz und heftig. Tagelanges Regen­wetter ist eher selten.
In den Monaten von November bis April müssen Sie natürlich warme und wetterfeste Bekleidung mitnehmen.
Wenn Sie auch Wanderungen machen wollen, sollten Sie die stabilsten Bergschuhe mitbringen, die Sie in Ihrem Schrank finden. Die Bergpfade sind überwiegend naturbelassen.
Und denken Sie daran: in Siebenbürgen und insbesondere in den Karpaten kann im Winter Schnee liegen.
Reisezeit:
Enzian, die Karpatenblume Die schönste Zeit für Reisen nach Siebenbürgen sind die Monate Mai und Juni, wenn alles anfängt zu blühen. Und der goldene Oktober, wenn die Laubfärbung einsetzt. Für Urlaub mit Schnee ist die Zeit von Ende Dezember bis Anfang März geeignet.
In den drei Sommermonaten von Mitte Juni bis Mitte September sind in Rumänien, wie auch in Frankreich und Italien, zentrale Schulferien, und die Ausflugsziele und Sehens­würdigkeiten sind deshalb zu dieser Zeit von in- und ausländischen Touristen ziemlich gut besucht. Es kann also ohne weiteres sein, dass Sie z.B. zur Besichtigung des "Dracula-Schlosses" in Bran lange in einer Schlange warten müssen. Und wenn Sie körperliche Aktivitäten wie Wandern oder Radfahren planen, dann sollten Sie bedenken, dass die Temperaturen im Hochsommer häufig auf über 35°C ansteigen.
Insgesamt möchten wir Ihnen deshalb die Zeit von Mitte September bis Mitte Juni als "Geheimtipp" für Ihre Reise nach Siebenbürgen empfehlen.
Buchung:
Weil wir Ihnen sehr individuelle Reisemöglichkeiten bieten, ist eine automatisierte "Online-Buchung" bei uns leider nicht möglich.
Bitte schicken Sie uns einfach Ihre Anfrage per E-Mail, wir antworten Ihnen so schnell es geht.
Wenn Sie übrigens in den Sommermonaten von Mitte Juni bis Mitte September nach Siebenbürgen reisen möchten, müssen Sie möglichst langfristig vorher buchen; insbesondere, wenn Sie mit mehreren Personen verreisen wollen und mehrere Zimmer benötigen.
<-   Zurück zu   Natur und Kultur
 
><  Zurück zur  Startseite
Logo Transsilvanien